Home    Kontakt    Impressum   
Home

KMU-Networking im Swisscom Shop

Die Winterthurer Zeitung berichtete über den WinLink-Anlass vom 7. März 2017 bei Swisscom:  

"Bei einem gemütlichen «Zmorge» informierte Swisscom gestern in ihrem Shop in Winterthur über die neue «All IP»-Technologie.

Winterthur Per Ende Jahr wechselt die Telefonie auf das Internet Protokoll. Was das für die KMU-Unternehmen in Winterthur bedeutet, wurde gestern morgen früh um 7 Uhr im Swisscom Shop an der Stadthausstrasse bei einem gemütlichen Frühstück diskutiert. «All IP» soll mehr Flexibilität, Einfachheit und Effizienz ermöglichen. Ende 2017 sollen alle auf der herkömmlichen Festnetztechnologie basierenden Dienste auf die zukunftsorientierte IP-Technologie überführt werden. Ab 2018 wird die alte Telefonie-Infrastruktur schrittweise ausser Betrieb genommen. Kunden, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf ein IP-Produkt umgestellt haben, werden von Swisscom dabei begleitet. Patrick Weltin, Area Manager der Swisscom und verantwortlich für die Region Winterthur, Schaffhausen und Frauenfeld, informierte gestern Morgen die interessierten KMU-Unternehmer sowie die WinLink-Mitglieder und stand für Fragen Rede und Antwort. Zudem erhielten die Gäste von Mitarbeitern der Filiale einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen des Swisscom Shops. Der Anlass diente ebenfalls als gemütliche Kulisse, um bei «Kafi und Gipfeli» zu networken und sich untereinander auszutauschen." (Winterthurer Zeitung, 7.April 2017 http://www.winterthurer-zeitung.ch/winterthur/detail/article/kmu-networking-im-swisscom-shop-00107336/ )

WinLink Übergabe an Erwin Pfister

Winlink Übergabe 

Per 1. April 2017 wird WinLink von einem neuen Geschäftsleiter übernommen. Erwin Pfister (Präsident von WinLink ad Interim) wird die Geschäftsleitung von WinLink übernehmen.

Hans Noser war Gründungsmitglied von WinLink und führte WinLink 8 Jahre lang zusammen mit Pierre Muckly und Roland Weber.

WinLink wünscht Erwin Pfister für seine neue Aufgabe alles Gute und bedankt sich bei Hans Noser, Roland Weber und Pierre Muckly für Ihren unermüdlichen Einsatz. Die Administration von WinLink wird ebenfalls verlagert.

Neu wird Annemarie Pfister die Administration von WinLink übernehmen. Die neue Geschäftsadresse wird bis Ende April 2017 bekannt gegeben. Die bekannte Telefonnummer und E-Mail-Adressen (sekretariat@winlink.ch und info@winlink.ch) bleiben bestehen.

WinLink bedankt sich auch hier bei Janet Grolimund, Lisa Noser und Susanne Noser für Ihre langjährige Arbeit im Hintergrund des Vereins.

Kontaktdaten: 
Erwin Pfister: epfister@winlink.ch 
Annemarie Pfister: apfister@winlink.ch

Alles Gute, viel Elan und Erfolg für die kommende Zukunft des Vereins WinLink.

Informatiktage 2016 - Informatik ganz nah erleben

Informatik - was ist das überhaupt? Sie ist immer da, ist allgegenwärtig und viele Menschen könnten sich kein Leben mehr ohne die Informatik vorstellen. Und doch - ist uns wirklich bewusst wie viel Einfluss sie aus dem Hintergrund für unseren Alltag hat?  
Erleben Sie die Informatiktage hautnah an den ersten Informatiktagen 2016 im Grossraum Zürich am 3. & 4. Juni im Grossraum Zürich - auch in Winterthur.  

Die Informatik tritt an diesen zwei Tagen ins Rampenlicht. Über 70 IT-Firmen und Organisationen öffnen ihre Türen und geben Ihnen durch Workshops, Führungen, Vorträge und Wettbewerben Einblick in ihr tägliches Schaffen.  

Informatik ist ein zukunftsorientiertes Business - bereits heute arbeiten in der Schweiz 170'000 Fachkräfte in der ICT-Branche und sind ein wirksamer Wirtschaftszweig.  
Für viele eine sehr theoretische Branche zeigt Ihnen an diesen Tagen auf, dass der Mensch in ihrem Business trotz der ganzen neuen Technologien im Mittelpunkt stehen. Die Wichtigkeit von Informatikwissen ist uns dabei allen bewusst - ohne Kenntnisse ist ein Bestehen im Arbeitsmarkt heute wahrscheinlich unvorstellbar.  

Verschiedene Höhepunkte locken und sollen den Alltagsbezug für die Gegenwart und die Zukunft aufzeigen. So führt die AXA Winterthur einen Eyes2drive-Workshop durch, bei welchem die Teilnehmer erleben können, wie gefährlich das SMS-Schreiben während dem Autofahren sein kann, weiter stehen verschiedene wichtige Persönlichkeiten der ICT für Vorträge und Gespräche zur Verfügung oder der ZLI (Zürcher Lehrbetriebsverband ICT) zeigt einen Roboter von Lego Mindstorms, welcher durch die Besucher direkt programmiert werden kann oder bei der ZHAW kann unter Anleitung direkt ein Modellauto programmiert werden und an einem Rennen kann gezeigt werden, was man geschaffen hat.  

Alle weiteren Informationen und das genaue Programm entnehmen Sie der Homepage: www.informatiktage.ch

Referat von Hans Noser an der GV des KMU Verbandes

Hans Noser hielt an der Generalversammlung des KMU Verbandes einen Vortrag zur Thematik - Die Tücken der Informatik - und präsentierte dadurch auch den Verein WinLink und die vielfältigen Vorzüge einer Mitgliedschaft von WinLink.

Partnerschaft zwischen KMU-Verband  und WinLink

Der KMU Verband und WinLink beschliessen eine Zusammenarbeit, welche den Mitgliedern beider Organisationen neue Vorteile bringt.

WinLink fördert den Wissensaustausch zwischen Anbietern und Anwendern von Informatikprodukten und Informatikdienstleistungen. Dank der Zusammenarbeit profitieren die Mitglieder des KMu Verbandes vom WinLInk Service "Ask WinLink". Dieser Service beantwortet für KMU Mitglieder kostenlos Fragen, wie Informatik gewinnbringend im Unternehmen eingesetzt werden kann. Die Antworten werden von einem Fachspezialisten aus dem WinLink-Netzwerk erstellt. 

Falls für Ihre Firma die IT geschäftskritisch ist (IT-Anwender) oder Sie entsprechende Lösungen anbieten (Anbieter), könnte für Sie eine Mitgliedschaft bei WinLink spannend sein. Aufgrund der Zusammenarbeit mit WinLink können wir alle Mitgliederfirmen eine kostenlose und unverbindliche Probemitgliedschaft bis Ende Jahr anbieten. 

Sie können von diesem Angebot profitieren, wenn Sie auf der WinLink Homepage (Mitglieder - Antrag Mitgliedscahft) das Antragsformular zur Mitgliedschaft ausfüllen und unter den Bemerkungen "KMU Verband, Observing Member" eintragen. Die Observing Membership ist bis Ende 2015 befristet. WinLink garantiert, dass diese Mitgliedschaft per Ende Jahr nur dann verlängert wird, wenn Sie die definitive Mitgliedschaft erklären. 

Hans Noser und Toolpoint - Ein Artikel aus dem WirtschaftsMagazin N°29

Im Jahrbuch des WirtschaftsMagazins erkären Schweizer Unternehmerinnen und Unternehmer, wie sie sich den Herausforderungen des nationalen und internationalen Wettbewerbs erfolgreich stellen. 

Im Jahrbuch 2015/2016 des WirtschaftsMagazins findet sich dieses Jahr ein Artikel über Hans Noser und den Verein Toolpoint.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei dieser spannenden Lektüre. 

WinLink News